Neuer Krankenhausdirektor und neuer Pflegedirektor im Krankenhaus St. Josef

Im Bild von links nach rechts: Norbert Jäger, Krankenhausdirektor; Sr. Lydia, Kommunitätsleiterin; Stefan Werner, Pflegedirektor

Seit dem 01. April 2018 gibt es im Krankenhaus St. Josef einen neuen Krankenhausdirektor, Herr Norbert Jäger, und einen neuen Pflegedirektor, Herrn Stefan Werner.

Herr Norbert Jäger übernahm die Position des Krankenhausdirektors für das Krankenhaus St. Josef und die Theresienklinik in Würzburg. Herr Jäger tritt die Nachfolge von Herrn Martin Stapper an, der sich neuen Herausforderungen innerhalb der Kongregation der Schwestern des Erlösers, als Geschäftsführer, stellen will.

Norbert Jäger stammt gebürtig aus der Nähe von Kulmbach. Er hat in Bayreuth Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Gesundheitsökonomie studiert. Herr Jäger verfügt über fundierte betriebswirtschaftliche Erfahrungen und nachweisbare Erfolge in der Führung und strategischen Steuerung von Kliniken.

Seit 1995 war er in mehreren Häuser der Rhönkliniken AG in verschiedenen Führungspositionen tätig. Zuletzt in der Helios Klinik Erlenbach als Geschäftsführer.

Im Bereich der Pflegedirektion gibt es auch eine personelle Veränderung. Herr Stefan Werner übernimmt die Position des Pflegedirektors und somit die Verantwortung für ca. 300 Pflegemitarbeiter. Er folgt auf Herrn Werner Hornung, der weiterhin im Krankenhaus St. Josef arbeitet, sich jetzt jedoch einem neuen Aufgabenbereich widmen möchte, dem Datenschutz.

Ein großes Augenmerk wird auf die Aus- und Weiterbildung gelegt, „Es ist wichtig Menschen zu finden die gerne den Pflegeberuf lernen möchten. Genauso wichtig ist es auch, die Mitarbeiter zu motivieren, den Beruf dauerhaft auszuüben. Wir möchten das unsere Mitarbeiter sich hier wohl fühlen und gerne auf die Arbeit kommen.“, so Herr Werner.

Herr Werner ist gelernter Gesundheits- und Krankenpfleger / Fachkrankenpfleger mit einem abgeschlossenen Studium zum Diplom-Pflegewirt. Zuletzt besetzte er die Stelle als Pflegedirektor im Krankenhaus Tauberbischofsheim.

„Wir sind ein christliches Krankenhaus, dennoch offen für alle Menschen die Hilfe benötigen. Es kann jeder zu uns kommen ganz gleich welche Religion“. So Sr. Lydia, Kommunitätsleiterin im Krankenhaus St. Josef. Sie wünscht den beiden Herren viel Erfolg bei dieser verantwortungsvollen Aufgabe.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

https://www.mainpost.de/regional/schweinfurt/Christentum-Erfahrung;art742,9946272#paywallanchor

 

 

 

Zu den News